Aktuelles

Sehr geehrte Frau Baerbock – vielen Dank für die Antwort

Sehr geehrte Frau Baerbock – vielen Dank für die Antwort

Starke Pestizidbelastung in Kleingewässern!

Starke Pestizidbelastung in Kleingewässern!

Guter Kaffee schmeckt und tut viel Gutes!

Guter Kaffee schmeckt und tut viel Gutes!

Internationale Wissenschaftler*innen fordern drastische Reduzierung von Pestiziden

Internationale Wissenschaftler*innen fordern drastische Reduzierung von Pestiziden

25 Jahre Saatgutfonds! Jubiläumsausgabe des Infobriefes Saatgutfonds

25 Jahre Saatgutfonds! Jubiläumsausgabe des Infobriefes Saatgutfonds

Sehr geehrte Frau Baerbock

Sehr geehrte Frau Baerbock

Ökologische Lebensmittelwirtschaft stellt klare Forderungen an die Politik

Ökologische Lebensmittelwirtschaft stellt klare Forderungen an die Politik

Weltbienentag - Ihre Unterschrift zählt!

Weltbienentag - Ihre Unterschrift zählt!

Verfassungsgericht setzt Ausrufezeichen für Klimaschutz

Verfassungsgericht setzt Ausrufezeichen für Klimaschutz

Jahresbrief

Mit dem Jahresbrief möchten wir Ihnen unser Engagement für den Ökolandbau und unsere aktuellen Förderprojekte näher vorstellen. Der Jahresbrief informiert über die Zielsetzung der Stiftung und die vielfältigen Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen.

Aktuelle Ausgabe

Manchmal könnte man sich dem Glauben hingeben, der Mensch sei unabhängig von seiner Umwelt. Doch wir sind eng mit ihr verwoben, sie gibt uns Nahrung, sauberes Trinkwasser und frische Luft zum Atmen.
 
Viele Erfindungen und Entwicklungen der Menschheit belasten jedoch unsere Umwelt. Sie machen uns zwar das Leben einfacher, verbrauchen dafür aber wichtige Ressourcen oder verschmutzen unsere Lebensgrundlagen. Zum Glück gibt es immer mehr Projekte und Initiativen, die die Belange von Mensch, Natur und Kosmos achten und zusammenbringen.
Einige dieser wunderbaren Projekte möchten wir Ihnen in dem Jahresbrief 2019/2020 vorstellen.

Um die Auswirkungen unserer Nahrungsproduktion auf die Erde geht es in unserer Titelgeschichte. Unter anderem berichten wir auch über Lösungsansätze für eine regionale Lebensmittelversorgung (S. 3) und ein vielfältiges Jugendfestival zur Agrarwende (S. 6).

Infobrief Saatgutfonds

Der Infobrief Saatgutfonds erscheint zweimal jährlich, informiert ausführlich über unsere Fördertätigkeit und berichtet aus der Arbeit der unterstützten Initiativen sowie über aktuelle Entwicklungen auf dem (inter-) nationalen Saatgutmarkt.

Infobrief Saatgutfonds - Aktuelle Ausgabe

Wie lange braucht die Entwicklung einer neuen Sorte? Wer in den letzten 25 Jahren gut aufgepasst hat, kennt die Antwort: Es sind ca. 10 Jahre! Züchtung ist zeit- und kostenintensiv und auf beständig gute Zusammenarbeit angewiesen. Dazu trägt der Saatgutfonds seit 25 Jahren einen wichtigen Teil bei. Feiern Sie mit uns dieses Jubiläum!
 
Was wir gemeinsam mit Ihnen und vielen anderen Unterstützer*innen in dieser Zeit erreichen konnten, ist grandios – und vielfältig! Einen kleinen Überblick über die große Vielfalt an Sorten, das besondere Engagement der Züchter*innen und die Beweggründe der Förder*innen finden Sie in unserer aktuellen Jubiläums-Ausgabe des Infobriefes.

Alle Ausgaben des Infobriefes Saatgutfonds finden Sie hier:

Der Newsletter

Wir freuen uns, dass Sie sich für die ökologische Landwirtschaft und die ökologische Saatgutzüchtung interessieren. Gerne senden wir Ihnen zwei Mal im Jahr den Infobrief Saatgutfonds und einmal jährlich unseren Jahresbrief per E-Mail zu. Auch spannende Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, insbesondere die Einladung zu unserer jährlichen Saatguttagung erhalten Sie über diesen Verteiler.

TT MM JJJJ
Bisher habe ich Infobrief und Jahresbrief per Post erhalten, bitte löschen sie mich aus der Postliste.

Alte Ausgaben:

Infobrief Saatgutfonds 2021/01: 25 Jahre Saatgutfonds!

Infobrief Saatgutfonds 2020/02:Ein Gletscher auf dem Acker

Jubiläumsbroschüre: 20 Jahre Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Infobrief Saatgutfonds 2020/01: Da haben wir den Salat